SMOOD® „Im Blickpunkt“ des BMBF „Bezahlbar wohnen und Klima schützen“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 29.06.2020 in dem Format "Im Blickpunkt" einen Report über SMOOD® herausgegeben. Aktuell benötigen 300.000 Bestandsquartiere in Deutschland eine energetische Sanierung. Der Einsatz von klimaneutraler und energieeffizienter Technologie in unseren Gebäuden wird als zentraler Bestandteil des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung gesehen. Bezahlbare Lösungen müssen her! Ein Ding der Unmöglichkeit? - Nicht für SMOOD®! SMOOD® Weierlesen [...]

Vortrag: Praxisbeispiel „smood – smart neighborhood“ – Sektorenkopplung in Wohnquartieren

am 19.06.2020 präsentierten Dr. Kersten Roselt (JENA-GEOS) und Jana Liebe (ThEEN) aus dem @smoodENERGY-Konsortium #Sektorkopplungslösungen, #Methoden und #Technologien für den energetischen #Quartiersumbau im Rahmen des Forums #Synergiewende "Möglichkeiten der lokalen Wirtschaftsförderung und des Strukturwandels durch Sektorenkopplung in Ostdeutschland" von der Deutschen Umwelthilfe e.V.. Hier erhalten Sie weitere Informationen Einen Einblick in die Vortragspräsentation bekommen Sie Weierlesen [...]

SMOODIES absolvieren Projekt- & Strategietreffen erfolgreich

am 10.06.2020 fand im virtuellen Rahmen das Projekt- und Strategietreffen mit allen Verbundpartnern und dem Projektträger statt. Es gab eine umfassende Berichterstattung für alle Projektbeteiligten und das Innovationskonzept konnte erfolgreich fortgeschrieben werden. Trotz kleinerer Beeinträchtigungen durch COVID-19, hat sich der Wachstumskern sehr gut entwickelt, sodass an der Erreichung definierter Ziele oder an der strategischen Ausrichtung von SMOOD® keinerlei Zweifel bestehen. Mehr Weierlesen [...]

Hermsdorfer Keramik-Batterie für SMOOD®

Die aktuelle Ausgabe der Pressereihe „ThEENformiert. Energiewende in Thüringen.“ des ThEEN e.V. berichtet über die Entwicklung einer keramischen Batterie durch das Fraunhofer IKTS und die anschließende Verwendung der Technologie als Quartiersspeicher im SMOOD-Projekt. Robust, kostengünstig und vor allem lokal und ökologisch produzierbar, stellt die innovative Batterie einen großen Mehrwert für den SMOOD-EStorage dar. Hier geht’s zum Artikel des ThEEN e.V. Über die anstehende Weierlesen [...]

Fachartikel über geogene saisonale Speicher im Deutschen Ingenieursblatt erschienen

Dipl.-Geol. Marcus Meisel vom Bündnispartner JENA-GEOS und aktueller Leiter des Verbundprojektes GeoHeatStorage ist Autor eines Fachartikels im aktuellen Deutschen Ingenieursblatt, Ausgabe Thüringen. Angesichts des hohen Anteils der Raumwärme und des Warmwassers am Endenergieverbrauch besteht für den energetischen Umbau eine große Herausforderung gerade bei der Wärmeversorgung. Dabei haben insbesondere geogene saisonale Speicher in geeigneten Aquiferen das Potenzial, eine wichtiges Lücke Weierlesen [...]

Neue SMOOD-Publikation zum Quartiersumbau erschienen

Januar 2020 Im Springer Verlag Deutschland erscheint ein von Frau Christiane Büttner und Dr. Kersten Roselt (beide vom Bündnispartner JENA-GEOS) verfasstes Paper, das sich mit den Auswirkungen der urbanen Energiewende auf lokale Ökonomien beschäftigt. Der Ausbau Erneuerbarer Energien führt zu Innovationen technischer und organisatorischer Art, sodass sich neue räumliche und ökonomische Strukturen im Energiebereich ergeben. Dies ermöglicht die Einbindung des Sektors Energie in lokalökonomische Weierlesen [...]

Deutsch-amerikanischer Workshop mit SMOOD-Präsentation in Jena

Ein vom Umweltbundesamt und dem UfZ Leipzig organisiertes Event „Partnering for Sustainable Land Recycling“ fand nach einem Workshop in Erfurt am Folgetage seine Fortsetzung bei der JENA-GEOS®. Der Einladung des Bündnispartners folgten die Teilnehmer aus den USA sowie vom Bundesumweltamt, dem Helmholtz-Forschungszentrum UfZ Leipzig und der StadtLand Leipzig. Im Innovation Workshop „Tackling the issues of tomorrow today“ präsentiertem junge Mitarbeiter einen Auszug aus ihren innovativen Weierlesen [...]

Masterarbeit zum Quartiersumbau eines gründerzeitlichen Viertels erfolgreich verteidigt

Ihre Abschlussarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Master of Engineering hat Frau Julia Schließauf an der Hochschule Nordhausen erfolgreich verteidigt. Die wichtige Arbeit widmet sich dem energetischen Quartiersumbau im Bestand. Drei Viertel der Bestandsquartiere in Deutschland befinden sich nicht im Eigentum von Wohnungsgesellschaften. Mit der Arbeit wurde bestimmt, welche Dachflächen sich in einem in Streubesitz befindlichen, gründerzeitlichen und unter Denkmalschutz stehenden Quartier Weierlesen [...]

‚smoodie‘ Christiane Büttner mit Fakultäts-Examenspreis geehrt

Anlässlich der Absolventenfeier der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät wurde die Mitarbeiterin der JENA-GEOS, Frau Christiane Büttner, mit dem ‚Fakultäts-Examenspreis Geographie 2019‘ geehrt. In der vollbesetzten altehrwürdigen Aula der Friedrich-Schiller-Universität hielt Institutsdirektor Professor Sebastian Henn die Laudatio. Christiane Büttner hatte mit ausgezeichneten Leistungen während des Studiums, in ihren Praktika und mit ihrer Masterarbeit auf sich aufmerksam gemacht. Frau Weierlesen [...]

smood® im Deutschen Ingenieursblatt

Berlin, Oktober 2019 Im ‚Deutschen Ingenieurblatt‘, Ausgabe 10-2019, erscheint der 5-seitige Artikel ‚Wachstumsmarkt energetischer Quartiersumbau‘ von den Autoren Christiane Büttner und Kersten Roselt. Die Autoren wurden als Fachleute von der Ingenieurkammer um diese Schrift gebeten, da sich abzeichnet, dass hier enorme Aufgaben für die deutsche Ingenieurskunst anstehen und gleichzeitig ein Markt mit erheblichem Volumen im Entstehen begriffen ist. Zunehmend wird auch die Thüringer Weierlesen [...]